Seite Auswählen

Autor: Frank Dewes

Mit Achtsamkeitstraining Stress reduzieren

Die häusliche Pflege verlangt einiges von pflegenden Angehörigen ab. Nicht selten treten körperliche Beschwerden und Erschöpfungszustände auf. Neben physiotherapeutischen Maßnahmen, einer medizinischen Rehabilitation oder anderen von ärztlicher Seite verordneten Behandlungsschritten sind Übungen zur Entspannung und gezieltes Achtsamkeitstraining gute Methoden, um zur Ruhe zu kommen und Stress zu reduzieren. Stressreduktion durch Achtsamkeit Einer der Wege, mit Stress umzugehen ist MBSR, die Stressreduktion durch Achtsamkeit. MBSR steht für Mindfulness-based Stress Reduction und wurde im Jahr 1978 an einer amerikanischen Universitätsklinik entwickelt. Bei MBSR handelt es sich um ein besonderes, 8-wöchiges Training, das Menschen darin unterstützt, achtsam und bewusst im Augenblick zu...

Weiterlesen

Virtuelle Realität und mehr im Pflegeheim

Durch die Corona-Pandemie hat sich das gesellschaftliche Leben auf den Kopf gestellt. Ältere Menschen waren zum Teil von einem auf den anderen Tag von der Außenwelt abgeschnitten und durften keinen Besuch mehr empfangen. Aber da Not erfinderisch macht und den technologischen Fortschritt und Digitalisierung durchaus beschleunigen kann, halten nun Virtual Reality-Brillen, oder auch VR-Brillen genannt, technische „Wunder-Brillen“, die eine virtuelle Umgebung in 3D simulieren, Einzug ins Pflegeheim. Lesen Sie selbst … VR-Brillen erzeugen eine dreidimensionale Umgebung, die durch die Bewegung des Kopfes in 360 Grad wahrgenommen werden kann. Träger einer solchen Brille haben das reale Gefühl, in einer anderen...

Weiterlesen

Häusliche Pflege-Routine in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat auch den Pflegealltag verändert. Von heute auf morgen mussten sich Pflegebedürftige, pflegende Angehörige und Pflegepersonal auf die veränderte Situation einstellen. Viele ambulante Pflegedienste und Sozialstationen versorgen weiterhin ihre Patienten – unter Einhaltung von Sicherheits- und Hygienevorkehrungen. Für alle Beteiligten eine zum Teil befremdliche Situation. Herr Dewes, Geschäftsführer des saarländischen Pflegesessel-Herstellers Devita, beantwortet heute die ihm von seinen Kunden am häufigsten gestellten Fragen, wie sich Pflegebedürftige und ihre Angehörigen am sichersten in der täglichen Pflegeroutine verhalten sollten. Herr Dewes, welche Frage bekommen Sie derzeit am häufigsten gestellt? Viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sind momentan verunsichert, wie sie...

Weiterlesen

Sie fragen, wir antworten: „Wie entferne ich Flecken auf meinem Pflegesessel?“

Sehr häufig erreichen uns Anfragen zur effektiven Entfernung von Flecken auf Pflegesesseln. Herr Dewes, Geschäftsführer des saarländischen Pflegesessel-Herstellers Devita, gibt Ihnen heute Tipps an die Hand, was Sie bei der Entfernung von Flecken bei Ihrem Pflegesessel beachten sollten. Herr Dewes, wie schnell sollte man bei Flecken reagieren? Wenn Sie einen Fleck auf Ihrem Pflegesessel entdecken, ist es extrem wichtig, schnell zu reagieren: Je frischer der Fleck, desto besser stehen die Chancen, ihn vollständig entfernen zu können. Welche Methode können Sie uns zur Fleckentfernung empfehlen? Entfernen Sie die entstandenen Flecken vorsichtig mit einem sauberen Mikrofasertuch – gehen Sie dabei behutsam...

Weiterlesen

Wie Pflegesessel Krankheitsbilder positiv unterstützen können

Krankheiten wie ein Schlaganfall, Herzinfarkt oder auch Rheuma bringen ältere Menschen oftmals in die Situation einer Pflegebedürftigkeit oder zumindest in einen Zustand, der Unterstützung im Alltag erfordert. Wenn sich ältere Menschen nicht mehr selbständig und sicher bewegen können, kann der Kauf eines Pflegesessels eine gute Entscheidung sein. Pflegesessel sind speziell für pflegebedürftige Menschen konzipiere Sessel. Sie zeichnen sich durch eine hohe Funktionalität und Belastbarkeit aus und besitzen ein hohes Komfort-Level. Pflegesessel bieten die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Sitz- und Liegepositionen zu wählen und verfügen oft über eine Aufstehhilfe, die das Umsetzen, Umlagern und Aufrichten pflegebedürftiger Menschen erleichtert und so Kraftanstrengungen...

Weiterlesen

Newsletter

Folgen sie uns auf