Autor: Frank Dewes

Tabuthema Inkontinenz

Viele ältere und pflegebedürftige Menschen leiden unter Inkontinenz. Ein sensibles Thema, wenn der Toilettengang nicht mehr steuerbar ist. In Deutschland sind mehr als 9 Millionen Menschen von Inkontinenz betroffen. Wer an Inkontinenz leidet, kann Harn und/oder Stuhl nicht mehr halten. Inkontinenz kann beispielsweise infolge von Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson oder durch einen Schlaganfall ausgelöst werden. Aber auch Blasenentzündungen, Tumore oder ein schwacher Beckenboden können Inkontinenz verursachen. Viele von Inkontinenz betroffene Menschen ziehen sich sozial zurück und begeben sich in häusliche Isolation. Zu groß ist die Angst und die Scham vor peinlichen Momenten. Auch die Versorgung der Betroffenen mit...

Weiterlesen

Homecare, was ist das?

Nicht nur im Bereich der Pflege ist der Begriff „Homecare“ derzeit in aller Munde. Vor allem Patienten mit chronischen Erkrankungen benötigen häufig die Unterstützung von speziellen Dienstleistern, um ihren Alltag zu Hause meistern zu können. Was genau Homecare ist und was ist unter der Homecare-Tätigkeit zu verstehen ist, erfahren Sie im heutigen Blogbeitrag. Nehmen wir einmal an, Sie befinden sich im Krankenhaus und stehen kurz vor der Entlassung nach Hause. Sie sind pflegebedürftig, leiden an einer chronischen Erkrankung und benötigen in der Häuslichkeit die Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln. Nun kommen Homecare-Unternehmen ins Spiel. Homecare-Unternehmen unterstützen Patienten und ihre Angehörigen...

Weiterlesen

Urlaub mit Handicap

In einigen Bundesländern neigen sich die Sommerferien bereits dem Ende zu. Im Südwesten dagegen starten viele Menschen erst jetzt in den wohlverdienten Erholungsurlaub. Aufgrund der besonderen Corona-Zeiten bleiben viele Menschen dieses Jahr in der Heimat und suchen Unterkünfte, die ihnen und ihren Anforderungen entsprechen. Gerade für gehandicapte Menschen ist es oftmals eine große Herausforderung, eine geeignete Ferien-Unterkunft zu finden. Der heutige Blogbeitrag gibt Tipps und Anregungen, wo und wie Urlaub barrierefrei möglich ist. Planung ist die halbe Miete bei einem barrierefreien Urlaub. Eine behindertengerechte Unterkunft will gefunden, barrierefreie Angebote am Urlaubsort recherchiert und falls notwendig die Betreuung vor Ort...

Weiterlesen

Mit Achtsamkeitstraining Stress reduzieren

Die häusliche Pflege verlangt einiges von pflegenden Angehörigen ab. Nicht selten treten körperliche Beschwerden und Erschöpfungszustände auf. Neben physiotherapeutischen Maßnahmen, einer medizinischen Rehabilitation oder anderen von ärztlicher Seite verordneten Behandlungsschritten sind Übungen zur Entspannung und gezieltes Achtsamkeitstraining gute Methoden, um zur Ruhe zu kommen und Stress zu reduzieren. Stressreduktion durch Achtsamkeit Einer der Wege, mit Stress umzugehen ist MBSR, die Stressreduktion durch Achtsamkeit. MBSR steht für Mindfulness-based Stress Reduction und wurde im Jahr 1978 an einer amerikanischen Universitätsklinik entwickelt. Bei MBSR handelt es sich um ein besonderes, 8-wöchiges Training, das Menschen darin unterstützt, achtsam und bewusst im Augenblick zu...

Weiterlesen

Virtuelle Realität und mehr im Pflegeheim

Durch die Corona-Pandemie hat sich das gesellschaftliche Leben auf den Kopf gestellt. Ältere Menschen waren zum Teil von einem auf den anderen Tag von der Außenwelt abgeschnitten und durften keinen Besuch mehr empfangen. Aber da Not erfinderisch macht und den technologischen Fortschritt und Digitalisierung durchaus beschleunigen kann, halten nun Virtual Reality-Brillen, oder auch VR-Brillen genannt, technische „Wunder-Brillen“, die eine virtuelle Umgebung in 3D simulieren, Einzug ins Pflegeheim. Lesen Sie selbst … VR-Brillen erzeugen eine dreidimensionale Umgebung, die durch die Bewegung des Kopfes in 360 Grad wahrgenommen werden kann. Träger einer solchen Brille haben das reale Gefühl, in einer anderen...

Weiterlesen

Newsletter

Folgen sie uns auf