Seite Auswählen

Pflegegrad erfolgreich hochstufen

Pflegegrad erfolgreich hochstufen

Wenn sich der Gesundheitszustand von pflegebedürftigen Menschen verschlechtert und sich das Ausmaß der Pflegebedürftigkeit verändert, besteht die Möglichkeit, eine Hochstufung des Pflegegrades bei der Pflegekasse zu beantragen. Quelle: https://www.altenpflege-hilfe.net/thema/hoeherstufungsantrag-pflegegrade.php 

Kann die Pflegekasse nicht direkt eine Entscheidung über die Hochstufung treffen, erfolgt für gesetzlich Versicherte in der Regel eine Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK), bei Privatversicherten eine Abklärung durch Medicproof. Im sogenannten Widerholungsgutachten werden der gestiegene Pflegebedarf und damit die Erhöhung der Leistungen aus der Pflegeversicherung für die bestehenden körperlichen Einschränkungen und die für die Erkrankung notwendigen Hilfen der Betroffenen festgestellt. Infolge des Gutachtens erhalten die antragstellenden Personen einen Bescheid der Pflegekasse über den neu zugewiesenen Pflegegrad und damit über die Erhöhung des monatlichen Zuwendungsbetrags. Quelle: https://www.familienrecht.net/pflegegrad-erhoehen/, https://www.pflege.de/pflegekasse-pflegerecht/pflegegrade/beantragen/

Es empfiehlt sich, eine Antragstellung auf Höherstufung des Pflegegrads gut vorzubereiten und die Pflegebedürftigkeit Ihres Angehörigen schriftlich festzuhalten. Notieren Sie, in welchen Bereichen sich sein Gesundheitszustand verschlechtert hat und wie das Ihren Pflegeaufwand erhöht hat. Ein Pflegetagebuch kann hier eine wertvolle Unterstützung sein und Ihrem Antrag auf Höherstufung die notwendige Grundlage zur Argumentation geben. Quelle: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Pflege/Praxisseiten_Pflege/10.4_Service_Material.pdf

Im Falle eine Pflegebedürftigkeit sollten Sie in jedem Fall auf die Auswahl der richtigen Sitzmöbel achten. Funktionale Pflegesessel bieten nicht nur notwendigen Komfort, sondern erleichtern auch den Pflegealltag. So sorgen große Rollen an den Sesseln und ein Schiebegriff für Mobilität. Die Aufstehfunktion unterstützt das sonst so mühsame Aufrichten und hilfreiches Zubehör wie Speise-, Therapiebretter und Infusionsständer vereinfachen nicht nur für die Betroffenen die täglichen Pflegeabläufe. Informieren Sie sich unter www.devita-online.de über unser großes Sortiment hochwertiger Pflegesessel und lernen Sie unsere zahlreichen Modelle kennen.

Fotonachweis: www.123rf.com / © stylephotographs

Teilen sie diesen Beitrag auf:

Über den Autor

Frank Dewes

Frank Dewes ist Geschäftsführer der Devita GmbH, dem Spezialist für hochwertige Pflege- und Seniorenmöbel mit Sitz im Saarland. Durch mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als Schreinermeister und den regen Austausch mit Pflege- und Seniorenheimen erfüllen seine Devita Sessel sowohl die Bedarfsanforderungen pflegebedürftiger Menschen wie auch den Anspruch an ein optisch eindrucksvolles Design und einen hohen Komfort.

Newsletter

Folgen sie uns auf