Pflegestützpunkte und Pflegeberatung

Pflegestützpunkte und Pflegeberatung

Im Fall einer Pflegebedürftigkeit ist oft Beratungsbedarf gegeben. Pflegestützpunkte können hier für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen eine gute Adresse sein. Bei Pflegestützpunkten handelt es sich um neutrale und unabhängige Beratungsstellen, die jeder Versicherte unabhängig davon, bei welcher Krankenkasse er versichert ist, in Anspruch nehmen kann. Pflegestützpunkte werden auf Initiative der Bundesländer von den Kranken- und Pflegekassen eingerichtet.

Pflegestützpunkte unterstützen mit wichtigen Informationen, Antragsformularen und nützlichen Hilfestellungen im Pflegealltag. Ob es sich um den barrierefreien Umbau einer Wohnung, die Suche nach einer geeigneten Pflegeeinrichtung oder auch um die Organisation der häuslichen Pflege handelt: Pflegestützpunkte sind eine gute Anlaufstelle, bei der geschulte Fachkräfte und Pflegeberater der Pflegekassen kostenfrei und unabhängig beraten. In einer Datenbank des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) können alle Pflegestützpunkte eingesehen werden, die von den Landesverbänden der Pflegekassen anerkannt sind.

Neben den Pflegestützpunkten bieten auch Krankenkassen eigene Pflegeberatungen für Menschen mit Pflegegrad oder einer bevorstehenden Pflegebedürftigkeit an. Zur Pflegeberatung gehören viele Aspekte. Neben der Erstellung eines individuellen Versorgungsplans, der notwendige Heil- und Hilfsmittel sowie Maßnahmen der Behandlungspflege enthält, unterstützen die Pflegeberater der Krankenkassen bei Antragsstellungen mit Sozialversicherungsträgern sowie bei der Kontaktaufnahme zu Pflegediensten und der Suche nach ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen.

Viele pflegebedürftige Menschen benötigen eine Unterstützung im Alltag. Aufsteh- und Pflegesessel können hier Entlastung bringen. Es handelt sich bei den Sitzmöbeln um speziell für pflegebedürftige Menschen und ihre Bedürfnisse konzipierte Sessel, die mit vielen Funktionalitäten ausgestattet sind, die die häusliche und die stationäre Pflege benötigt. Devita bietet ein umfassendes Produktportfolio an, das für jeden Bedarf den passenden Sessel bietet. Mehr Informationen finden Sie unter: www.devita-online.de/Pflegesessel

Fotonachweis: Priscilla Du Preez on Unsplash

Teilen sie diesen Beitrag auf:

Über den Autor

Frank Dewes

Frank Dewes ist Geschäftsführer der Devita GmbH, dem Spezialist für hochwertige Pflege- und Seniorenmöbel mit Sitz im Saarland. Durch mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als Schreinermeister und den regen Austausch mit Pflege- und Seniorenheimen erfüllen seine Devita Sessel sowohl die Bedarfsanforderungen pflegebedürftiger Menschen wie auch den Anspruch an ein optisch eindrucksvolles Design und einen hohen Komfort.